europäer lieben obst und gemüse!

Die Gemeinsame Agrarpolitik der EU hat Maßnahmen ergriffen, um die Wirtschaft auf dem Land insgesamt zu fördern, aber auch um die Umweltbelastung, die durch die Landwirtschaft entsteht und die Qualität unserer fruchtbaren Böden gefährdet, zu reduzieren.

die süße italienische chilischote: friggitelli!

Sie schmecken mild-süßlich und haben eine leichte Schärfe mit einem Hauch von Bitterkeit.

wie hoch ist Ihr üblicher Verzehr von obst und gemüse?

Füllen Sie den Fragebogen aus, um uns zu helfen, Daten über den Obst- und Gemüsekonsum zu sammeln, und erhalten Sie ein kostenloses Gadget!

Frischer Genuss aus Europa

Auch wenn die Menge von Land zu Land variiert, essen sie mindestens 40% der empfohlenen Tagesration an Obst und über 20% der empfohlenen Menge an Gemüse.

Zwar essen alle Gesellschaftsschichten eine Vielfalt an Obst und Gemüse, allerdings essen die Ärmsten weniger als die Reichsten.

In Italien, wo der generelle Verbrauch von Obst- und Gemüseprodukten am höchsten ist, ist allerdings das Gegenteil der Fall: Hier verbrauchen die Ärmsten mehr als die Reichen.

Lebensmittelsicherheit

Die Sicherheit und Qualität von Nahrungsmitteln sind seit jeher für Italien und die Europäische Union von größter Bedeutung.

Um dem Verbraucher ein hohes Maß an Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten und den Lebensmittelsektor gegen wiederkehrende Krisen abzusichern, hat die EU für den gesamten Nahrungsmittelbereich die Farm-to-Fork-Strategie übernommen und mit einem integrierten Kontrollsystem versehen.

Wir würden es sehr schätzen, wenn Sie uns nur ein paar Minuten Ihrer wertvollen Zeit schenken würden, um einen kurzen Fragebogen auszufüllen. Wir danken Ihnen für Ihre Zeit und bedanken uns mit einem kleinen Geschenk.
Bitte wählen Sie einen der folgenden Punkte

REZEPTE

Carciofi alla provenzale
Artischocken nach Art der Provence
Zubereitung: Zwiebel, Staudensellerie und Karotte in kleine Würfel schneiden. Das Gemüse in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, Lorbeerblätter...